Private Krankenversicherung | Grundlagen 2017

Die Grundlagen der GKV und der PKV

In diesem Kapitel unserer PKV Informationsseite möchten wir Ihnen die 2 Systeme in der Krankenversicherung erläutern - die Gesetzliche Krankenversicherung (GKV) und die Private Krankenversicherung (PKV). Im Folgenden erhalten Sie Informationen über die Entstehungsgeschichte dieser beiden Systeme der Krankenversicherung und erfahren, welche Personenkreise jeweils wo versichert sein können. Außerdem lernen Sie die maßgeblichen Unterschiede zwischen der Gesetzlichen und der Privaten Krankenversicherung kennen.

Private Krankenversicherung - Historie

Private Krankenversicherung Grundlagen
Private Krankenversicherung (PKV) -
Die Grundlagen von PKV und GKV
Die private Krankenversicherung ist eine der ältesten Versicherungen, die es in Deutschland gibt. Ihren Ursprung kann man bis in die Mitte des 18. Jahrhunderts zurück verfolgen. Im Jahr 1883, unmittelbar nach der Gründung der gesetzlichen Krankenversicherung konnte sich die private Krankenversicherung zunächst nicht durchsetzen.  Der Grund hierfür war, dass der Mittelstand damals bereits über viel finanzielles Potential verfügte und sich ohne Weiteres vor hohen Arztkosten selber schützen konnte. Dies änderte sich jedoch im Jahr 1924, welches auch als Inflationsjahr bekannt ist. In diesem Zeitraum verlor der Mittelstand sehr viel Vermögen und musste bei Krankheit die Kosten für ärztliche Behandlungen bei Krankheit selber entrichten, da das angesparte Vermögen größtenteils nicht mehr vorhanden war. Nun suchten die Menschen die Hilfe und den Schutz der privaten Krankenversicherung, da Ihnen ein Beitritt in die gesetzliche Krankenversicherung vom Gesetzgeber nicht gewährt wurde. Die private Krankenversicherung bot bis zum 1924 nur den sogenannten Tagegeldverdienern die Möglichkeit einer Absicherung an.

Es entwickelten sich in der Folge aber auch umfassendere Tarife. Auf diese Weise konnten anfallende Kosten für ärztliche Behandlungen und Medikamente abgedeckt werden. Die meisten Tarife ähnelten aber in ihrer Form denen der gesetzlichen Krankenversicherung und wurden erst in den 30er Jahren neu geformt. Hierbei handelte es sich um die Grundlagen für die Kalkulation für die Berechnung von Leistung und Gegenleistung. Die Berechnungsgrundlage bezog sich auf die Krankheitskostentarife, so dass dadurch eine Absicherung für die Erfüllung der abgeschlossenen Versicherungsverträge geschaffen wurde. Die private Krankenversicherung hat damit auch als erste Versicherung, das erste Mal Tarife auf den Markt gebracht, die wirklich nur den eigenen Bedürfnissen der Versicherten zugute gekommen sind.

Private Krankenversicherung - Heute

Eine die private Krankenversicherung agiert heute als ein Wirtschaftsunternehmen und sorgt für die Deckung von Kosten, die im Fall einer Krankheit anfallen. Im Verband der privaten Krankenversicherungen befinden sich aktuell rund 50 private Versicherungsunternehmen, welche als PKV Unternehmen aktiv sind. Jede private Krankenversicherung finanziert sich in der Regel aus den gezahlten Prämien ihrer Mitglieder. Diese Prämien sind abhängig vom Alter des PKV Versicherten, dessen Geschlecht, dem Gesundheitszustand bei Vertragsabschluss und dem Leistungsumfang des abgeschlossenen PKV Tarifs. Wenn das Gesundheitsrisiko eines Antragsstellers bei Tarifbeantragung zu hoch erscheint, kann eine private Krankenversicherung den Versicherungsnehmer auch ablehnen oder mit einem Zuschlag taxieren. Diese Möglichkeit hat eine gesetzliche Krankenversicherung nicht. Jedoch gibt es anders als bei der GKV in der PKV keine beitragsfreie Mitversicherung von Familienangehörigen (beitragsfreie Familienabsicherung). So müssen in der PKV für Kinder und Ehepartner separat Beiträge eingezahlt werden. Ein weiterer Unterschied zur gesetzlichen Krankenversicherung ist, dass bei der privaten Krankenversicherung aber Gewinne erwirtschaftet werden können, welche zusätzlich zu den gebildeten Altersrückstellungen den Versicherten gutgeschrieben werden, um dem Prämienanstieg entgegenwirken zu können bzw. Beiträge zurück zu erstatten. Bei einem Wechsel der privaten Krankenversicherung können inzwischen die meisten Alterungsrückstellungen zum neuen Versicherer mitgenommen werden (sog. Portierung in der PKV).

 

PKV Vergleich 2017

PKV Vergleich & Angebot

Wir vergleichen die Testsieger für Sie. Fordern Sie kostenlos und unverbindlich einen umfassenden PKV Vergleich und falls gewünscht ein persönliches Angebot an.

· Aktuelle Kundenbewertungen 2017 einblenden ·
Anfrage für eine Krankenversicherung - Aktuelle Kundenbewertungen & Erfahrungen:

Datum: 08.08.2017. Bewertung: 5/5
Meinung: „Alles ist sehr gut gelaufen. Schnelle Kontaktaufnahme durch 2 Berater (ich hatte noch einen zweiten Angebotswunsch angegeben). Nach jeweils kurzen Telefonaten sendete man mir meine gewünschen Angebote per Mail."

Datum: 04.08.2017. Bewertung: 4/5
Meinung: „Die Beratung am Telefon erschien mir durchaus kompetent und der Berater war sehr freundlich. Das Angebot wollte ich per Email haben. Sieht soweit in Ordnung aus, ich habe mich aber noch nicht entschieden."

Datum: 04.08.2017. Bewertung: 5/5
Meinung: „Bin wirklich sehr zufrieden! Angebot war enorm günstig. Hatte mir bereits einige Angebote angefordert, aber das von Herrn Lorenz mit nur 235,- Gesamtbeitrag war nochmal deutlich billiger als die anderen. Und das obwohl ich hier sogar noch höhere Zahnleistungen habe."

 

Teilen auch Sie uns Ihre Erfahrungen mit.
Wenn Sie möchten, können Sie nach erfolgter Beratung bzw. zugesendetem Angebot, Ihren Berater bewerten und uns Ihre Meinung mitteilen. Auf diese Weise ist es uns möglich, die Beratungsqualität kontinuierlich zu steigern.



PKV | Verwandte Themen

 

 

Private Krankenversicherung Vergleich

Das Vergleichsportal zur PKV - Private Krankenversicherung 2017

Private Krankenversicherung 2017 - Vergleiche Angebote Rechner zur PKV -
PKV Angebote für Angestellte, Beamte, Selbständige, Freiberufler, Studenten

Diese Seite bewerten?

1 2 3 4 5

Im Durchschnitt wird diese Seite für die Private Krankenversicherung mit 4.4 bewertet,
wobei 1 die schlechteste und 5 die beste Bewertung ist.
Es haben bisher 429 Besucher eine Bewertung abgegeben.

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am: 11.08.2017